Bristol │UK

Hybridbusse mit erweiterter Reichweite für eine grünere Stadt

Als Umwelthauptstadt Europas 2015 wagte Bristol einen neuen Start im ÖPNV: Zwei neue diesel-elektrische Doppeldeckerbusse mit erweiterter Reichweite und Geofencing Eigenschaften wurden angeschafft. In den ausgewiesenen Umweltzonen zur Verbesserung der Luftqualität in Bristol und Umgebung fahren die Busse auf rein elektrischer Basis. Der Wechsel zwischen Hybrid- und elektrischem Modus findet vollautomatisch statt, abhängig von der Position des Busses auf der Strecke.

Die Busse verbinden das Stadtzentrum mit der Universität, wo sie an einer IPT® Ladestation induktiv geladen werden. Die Busse bewältigen Stadtverkehr wie auch zahlreiche Steigungen. Die Batterien sind Lithium Ion Batterien, die etwa alle 26 km geladen werden.

 

IPT E-Bus inductive-charging Bristol-10IPT E-Bus inductive-charging Bristol-12IPT E-Bus inductive-charging Bristol-13

 IPT E-Bus inductive-charging Bristol-11IPT E-Bus inductive-charging Bristol-14IPT E-Bus inductive-charging Bristol-15