IPT® Charge macht E-Busse in Madrid alltagstauglich

Auf der Linie 76 in Madrid sind die ersten induktiv geladenen vollelektrischen Busse unterwegs

Madrid IPTMadrid hat der Luftverschmutzung den Kampf angesagt. E-Busse sind nicht nur angenehmer für die Fahrgäste, sondern auch lokal emissionsfrei. Mit ihnen geht die Stadt mit gutem Beispiel voran und zeigt mit dem Einsatz induktiven Ladens, wie E-Mobilität alltagstauglich wird.
Seit 2017 sind auf der Linie 76 Elektrobusse im Einsatz. Sie haben die zuvor auf der Linie eingesetzten Gashybridbusse abgelöst. Es stellt sich aber natürlich auch hier die Frage nach der Reichweite bei einem rein elektrischen Antrieb. Um weiter ihr tägliches Pensum von 6:00 bis 24:00 Uhr zu schaffen, sind sie mit induktiver Technik ausgestattet. Sie nutzen dabei aktiv das Prinzip der Gelegenheitsladung: An den beiden Endhaltestellen werden die Batterien der Busse im Rahmen des gegebenen fahrplanmäßigen Zeitpuffers jeweils einige Minuten kabellos geladen. So können wesentlich kleinere und günstigere Batterien für die gewünschte Reichweite eingesetzt werden. Damit wird auch der Einsatz der Batterien optimiert und die kleineren Batterien lassen mehr Raum und Zuladung zu. Der Prozess des induktiven Ladens startet automatisch, sobald der Bus über der Ladestation zum Halten kommt. Die unauffällig in der Straße eingebettete Ladetechnik wiederum lässt das Stadtbild intakt und zerschneidet den blauen Himmel Madrids nicht.
Die Linie 76 verbindet Plaza Beata im Süden des Stadtzentrums mit Villaverde und verkehrt alle 9-15 Minuten. Jährlich werden die umgebauten Busse 54 000 km fahren und so durch den elektrischen Antrieb erhebliche CO2 und NOx Emissionen vermeiden und durch die Effizienz des Antriebes auch die Ausgaben für den Treibstoff reduzieren. Womit der Einsatz der Busse nicht nur einen positiven Umwelteffekt hat, sondern sich auch vorteilhaft in den Kosten abbildet.

IPT® Größte E-Bus Flotte mit induktiver Ladetechnik für weitere Jahre in Betrieb

Der Betrieb der Buslinien Star 1 und 2 mit und dank IPT® Charge – eine einzigartige Erfahrung

IPT Charge Turin Busse induktivSeit dem Rollout (2002/2003) stellten die Elektrobusse in Turin für viele Jahre die größte Elektrobusflotte in Europa. Die Fahrzeuge und ihre kabellose Ladetechnik sind so erfolgreich im Einsatz, dass die Turiner Verkehrsbetriebe (GTT) auch für weitere Jahre fest mit ihrem Einsatz planen. 200 km pro Tag und Bus haben sich über die Jahre zu einer einzigartigen Erfahrung aufsummiert.

Die ursprünglich mit Bleibatterien (63 kWh) ausgestatteten Busse konnten die geforderten Einsatzleistungen nur mittels induktiver Gelegenheitsladung erreichen. Jeweils an den Endpunkten der Buslinien wurden Ladestationen eingerichtet. Die regulären Standzeiten gemäß Fahrplan werden genutzt, um die Busse jeweils für ein paar Minuten für die nächste Strecke zu laden. So kann die Reichweite der Bussen vervielfacht werden.

Die Technik der kabellosen Ladelösungen ist im wörtlichen Sinne ein „hidden champion“: So eingebaut, dass man ihre Präsenz erst auf den zweiten oder dritten Blick erkennt, ermöglicht sie einen Busbetrieb, der sauber, leise, effizient und absolut wettbewerbsfähig gegenüber Dieselbussen ist. Argumente, die in Turin überzeugt haben.

IPT® Charge für Londons Route 69

Video image LondonAuf der Buslinie 69 sind seit 2015 hybrid-elektrische Doppeldecker im Einsatz, um Londons Luftqualität zu verbessern. Mit Hilfe von IPT® Charge können die Busse mehr als 80 % ihres 20 Stunden Tages rein elektrisch fahren. Geo-fencing erlaubt die automatische Umschaltung in reinen Elektromodus. Sieben Tage die Woche durchqueren die Busse London von der Bus Station Canning Town nach Walthamstow Central. Realisiert wurde die Installation im Rahmen des ZeEUS Projekts. Erfahren Sie mehr in diesem Video!

Neuer IPT® Charge Katalog online

IPT Charge CatalogueWettbewerbsfähig, sauber und effizient ist der ÖPNV der Zukunft. Real umsetzbar ist dies bereits heute mit IPT® Charge Bus. Alles über Funktionsweise, Vorteile und Anwendungen kabellosen Ladens mit IPT® Charge erfahren Sie hier im neuen Katalog.

Das Video History of Future ist online!

IPT Charge Film History-of-FutureInduktive Energieübertragung für Elektrobusse und andere Elektrofahrzeuge ist neu und steckt noch in den Kinderschuhen? Weit gefehlt. Bereits im letzten Jahrhundert wurden E-Fahrzeuge erfolgreich mit IPT® Charge elektrisch geladen. Die lange Geschichte dieser Technologie der Zukunft, die E-Busse schon heute wettbewerbsfähig macht, sehen Sie hier.